Kontakt aufnehmen

Unser Büro in Köln
Oliwier Wielich
Tel 0 173 23 640 40
E-mail: info@kaminholz-polen.de

send message

Brennholz – die umweltfreundliche und kostengünstige Alternative zum Heizöl?


Brennholz – die umweltfreundliche und kostengünstige Alternative zum Heizöl?
“Back to the roots” – so könnte das Motto vieler Eigenheimbesitzer oder auch Mieter heute wieder lauten.
Wo in den 70er und 80er Jahren überwiegend mit Öl geheizt wurde, was in aller Regel der Fälle neben den hohen Kosten auch mit einem sehr unangenehmen Geruch beim Befüllen und erstmaligen Anheizen der Anlage einherging, besinnt man sich zunehmend wieder auf alternative Heizmittel.
Am bekanntesten und beliebtesten ist hier wohl das Holz als Brennmittel, welches der Menschheit seit jeher als Wärme- und Energielieferant dient.

Doch Vorsicht beim Holzkauf!

Je nach Verwendungszweck ist nicht jedes Holz geeignet: So eignet sich weiches Holz, wie beispielsweise Fichten- oder Tannenholz, welches aufgrund seiner Beschaffenheit leicht brennbar ist, gut zum Anzünden, produziert allerdings im Gegenzug auch deutlich mehr Asche als andere Hölzer, weshalb die Nutzung von weichen Hölzern zum dauerhaften Befeuern sehr wartungsintensiv wäre.

Harthölzer hingegen sind schwerer entflammbar und produzieren vergleichsweise wenig Asche, haben jedoch gleichzeitig eine wesentlich längere Brennzeit, weshalb sie sich, speziell in geschlossenen Kaminen, zum Beheizen von Wohnräumen sehr gut eignen.

Aufgrund des geringen Funkenfluges und des schönen Flammenbildes sind Birkenhölzer gerade als Kaminholz für größtenteils offene Brennstellen im Wohnbereich sehr gefragt, während Eichenholz aufgrund seines hohen Heizwertes und der langen Brenndauer in den meisten Fällen zur effektiven Wärme- oder Energiegewinnung, wie beispielsweise in Werkstattöfen, benutzt wird.

Preise

Der Preis im Handel richtet sich nach Qualität und Aufbereitung, sowie nach der Größe des Hackgutes und kann regional stark variieren. Wie viele Verbrauchsgüter kann man auch Feuerholz im (osteuropäischen) Ausland deutlich kostengünstiger beziehen als hierzulande, weshalb sich hier ein Vergleich besonders lohnt.

Aufgrund der mit der hohen Nachfrage während der Heizperiode verbundenen Preissteigerung empfiehlt sich der Kauf sowie die Einlagerung von Scheitholz bereits in den Sommermonaten.

Brennholz, ökologischer und nachhaltiger Brennstoff

Das Thema der Energiewende beschäftigt die Nachrichten. Ein bereits bewährtes und uraltes Energiekonzept wird bei...
weiterlesen