Kontakt aufnehmen

Unser Büro in Köln
Oliwier Wielich
Tel 0 173 23 640 40
E-mail: info@kaminholz-polen.de

send message

Durch Scheitholz Energiekosten sparen


In romantischer Atmosphäre Energiekosten sparen, ein Kaminfeuer macht es möglich.
Mit Holz zu heizen ist eine echte Alternative zu Öl oder Gasheizungen. Selbst bei nur ergänzender Nutzung des Kamins für Brennholz spart der Kauf, besonders von günstigem Scheitholz aus Polen und Osteuropa, deutlich Geld bei den Energiekosten. Doch nicht nur die reine Kosteneinsparung spricht für die Befeuerung des Kamins mit Stückholz.

Ein Kamin ist auch immer eine, das Ambiente des Hauses prägende Feuerstelle. Kaum etwas kann stimmungsvoller sein, als den Abend, bei einem Glas Wein, am offenen Kaminfeuer verbringen zu dürfen. Ob der Kamin als offene Feuerstelle eingerichtet ist oder der Blick auf das Feuer durch die sichere Glastür erfolgt, die Zeit, für tiefgängige Gespräche zu zweit, kann nicht entspannender sein.

Gutes Holz ist die Voraussetzung für gelungene Kaminabende.

Wie bei vielen Dingen im Leben, so gibt es auch beim Einkauf von Brennholz, für den Kamin einige Dinge, die beachtet werden sollten. Gutes Kaminholz, vorzugsweise Buche, ist abgelagert und trocken. Ein zu hoher Restfeuchtigkeitsanteil sorgt schnell für die „Versottung“ der Rauchabzugsanlage. Im schlimmsten Fall kann diese sogar in Brand geraten. Auch auf die richtige Länge der Scheite ist zu achten, die Tür muss sich sicher schließen lassen, das Holz darf nicht nur umständlich in den Kamin zu zirkeln sein.

Holzstärke, Einkauf, RM

Unterschiedlich Holzstärken und auch leicht brennbares Nadelholz sorgen für die bequemere Entfachbarkeit des Feuers. Bis zur Nutzung sollte Kaminholz aufgeschichtet und luftig unter einem Wetterschutz gelagert werden. So kann Restfeuchtigkeit entweichen, der Regen das Holz nicht verrotten lassen. Beim Einkauf sollte auf die Bezeichnung der Maßeinheit geachtet werden.

Ist sie als Raummeter (RM) geschüttet angegeben, so erhält man weniger Holz als bei der Angabe RM gestapelt oder Festmeter. Ist die Angabe in Gewicht, dann zahlt der Käufer für schlecht abgelagertes Holz, durch die höhere Feuchtigkeit, mehr als für gute abgelagerte Brennholzqualität.

Brennholz, ökologischer und nachhaltiger Brennstoff

Das Thema der Energiewende beschäftigt die Nachrichten. Ein bereits bewährtes und uraltes Energiekonzept wird bei...
weiterlesen